Höherer Stellenwert für den Umwelt- und Klimaschutz in Ettlingen

Veröffentlicht am 13.03.2012 in Ankündigungen

Der Haushaltsplan der Stadt Ettlingen für das Jahr 2012 wurde einstimmig verabschiedet, kann umgesetzt werden und die Bewer-tungen der Fraktionen und Gruppierungen wurden im Amtsblatt abgedruckt. Für mich persönlich als dienstjüngster Gemeinderat war es gewissermaßen eine Sternstunde, dass beschlossen wurde, in der Stadt die Stelle eines Umwelt- und Klimamanagers zu installieren.

Bei meiner Verpflichtung am 6.10.2010 hat

der Gemeinderat das Klimaschutzkonzept 2020 für die Stadt Ettlingen einstimmig verabschiedet, aber die Einrichtung eines Umweltbeirats auf Antrag von Bündnisgrünen, Freien Wählern und der SPD mehrheitlich gemäß Verwaltungsvorschlag abgelehnt. Bis heute kann ich das nicht nachvollziehen.
Zu hoffen bleibt, dass die Frau oder der Mann, die das Amt übernehmen, sich mit Engagement und Leidenschaft (wie bis 2003 durch Herrn Bubel erfolgt) einbringen, von Bedenkenträgern und Lobbyisten nicht beeinflussen lassen, zielorientiert das Klimaschutzkonzept der Stadt umsetzen und auch neue Ideen einbringen. Auch wenn nur jeder achtzigste Erdbewohner ein Deutscher ist und die Ettlinger Bevölkerung 0,05 % davon stellt, müssen auch wir uns unserer Verantwortung bewusst sein. Es ist nicht zu übersehen, dass sich in der Welt dramatische klimatische Veränderungen abspielen und verstärken werden.

Für die SPD-Fraktion:
Peter Adrian, Ortschafts- und Gemeinderat Bruchhausen

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

06.12.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr SPD Ettlingen Vorstandssitzung

Alle Termine

Der Rote Faden

Link zur Anmeldung

SPD Ettlingen auf Facebook

Facebook-Logo