Ende gut – alles gut?

Veröffentlicht am 17.11.2010 in Woche für Woche

Von Sonja Steinmann, Gemeinde- und Ortschaftsrätin

Gemeinderäte, Ortschaftsräte und Verwaltung waren dieser Tage von der Kirchengemeinde eingeladen, um die Wiederinbetriebnahme des Kindergartens in Ettlingenweier bei einer Besichtigung und einem Abendessen zu feiern. Schön ist er geworden – und nach Bekunden der Erzieherinnen endlich auch so, wie sie ihn sich von Anfang an gewünscht hatten – mangelfrei.

Es war daher auch eine Freude, der Kindergartenleiterin Frau Schmidt und ihren Kolleginnen zuzuhören und zuzusehen, als sie den Eingeladenen „ihren“ Kindergarten präsentieren konnten. Mit Begeisterung wurde vom neuen Raumgefühl und den Gruppen berichtet.

Besondere Aufmerksamkeit wurde dem Forscherzimmer zuteil, in dem die Kinder ihre naturwissenschaftliche Ader auf spielerische Art erkunden können. Gut besucht ist auch schon die erst in Betrieb genommene Krippengruppe. Alle waren sich einig, dass die Kinder dort in den besten Händen sind und auch erleichtert, dass die Erzieherinnen sich jetzt auch wieder dieser Aufgabe ohne Ablenkung durch die Raumproblematik widmen können.

Dies hat doch viel Kraft, Zeit und Nerven gekostet. Den Erzieherinnen, den betroffenen Kindern und ihren Eltern danken wir an dieser Stelle für ihre Geduld. Unsere Aufgabe wird es sein, in Zukunft genauer hinzuschauen und nachzufragen, damit ein solches Desaster sich nicht wiederholt. Nachfragen werden wir auch, wie es denn nun im Rechtsstreit gegen den Architekten aussieht, der für die Mängel ja verantwortlich gemacht wird. Immerhin sollen sich die Kosten der Ertüchtigung des Kindergartens auf ca. 800.000 EUR belaufen.

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

23.07.2022, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr SPD Ettlingen Fahrradmarkt im Horbachpark

Alle Termine

SPD Ettlingen auf Facebook

Facebook-Logo

Der Rote Faden

Link zur Anmeldung