Was wir ergänzen möchten…

Veröffentlicht am 11.08.2016 in Fraktion

Liebe Ettlingerinnen und Ettlinger, vielleicht haben Sie der Berichterstattung in der Lokalpresse entnommen, wie sich die Vertreter der SPD-Fraktion im Gemeinderat zum Umbau der Mensa im Eichendorff und zum Neubau Mensa plus zusätzliche Klassenräume im Schulzentrum geäußert haben. Allerdings konnte man dem Artikel nicht entnehmen, was unsere Argumente im Detail waren. Deshalb hier einige, uns wichtige Ergänzungen:

Mensaumbau Eichendorff: Da der Umbau eine freiwillige Leistung der Stadt Ettlingen ist, war unser Vorschlag, dass man von Seiten der Verwaltung versuchen solle, die Umfeldgemeinden für eine Kostenbeteiligung zu gewinnen. Denn: rund 45% der Schülerinnen und Schüler des EG kommen von außerhalb und gerade für diese ist ja so ein Angebot besonders wichtig.

Neu- und Umbauarbeiten am Schulzentrum: Wir regten an, die vier zusätzlichen Klassenzimmer in Modularbauweise zu planen, um später besser und flexibler auf die sich ständig weiter entwickelnden Unterrichtsformen (Lern-, Projektgruppen usw.) reagieren zu können. Auch hatten wir noch einige kritische Fragen an das zu beauftragende Architekturbüro SWS Architekten. Sie betrafen die Planung des Untergeschosses, eine zusätzliche Toilettenanlage in der Mensa, das Änderungs-/Nachtragsmanagement sowie das Projekt-Organigramm. Alle Fragen wurden zufriedenstellend beantwortet. Deshalb Zustimmung! Nun hoffen wir – zusammen mit den Schülern, Eltern und Lehrern – auf eine zügige und reibungslose Umsetzung.

Für die SPD-Fraktion:
René Asché, Stadtrat

 
 

Bundestagskandidat Patrick Diebold

SPD Ettlingen auf Facebook

Facebook-Logo

Der Rote Faden

Link zur Anmeldung