Musikalischer Zug – manchmal kommt es anders…

Veröffentlicht am 22.06.2017 in Ortsverein

Wer hätte das gedacht – eigentlich war der Projektchor in Oberweier nur für das 900-Jahr Jubiläum 2015 ins Leben gerufen worden. Aber die Sängerinnen und Sänger hatten dank der Projektchorleiterin Margit Binder so viel Spaß am Singen, dass nach dem Jubiläum der Projektchor nicht einfach wieder aufgelöst werden sollte. Tatsächlich ist es gelungen, viele zu motivieren, dem örtlichen Gesangverein Sängerbund beizutreten und dessen fast schon befürchtete Auflösung zu verhindern. Darüber freuen wir uns und danken allen, die daran mitgewirkt haben – der Chorleiterin Margit Binder, die das Signal zum Losfahren gegeben hat und den musikalischen Ton angibt, aber auch der neuen Vorstandschaft, die – ausschließlich weiblich besetzt (!) – nun sagt, wo es lang geht. Nicht verschweigen wollen wir, dass es Ortsvorsteher Matzka war, der die Weiche gestellt hat, damit der Gesangverein nicht aufs Abstellgleis geführt wird. Der Zugführerin und SPD-Ortschaftsrätin Veronika Bauer und ihrem Vorstandsteam wünschen wir allzeit gute Fahrt auf ihrer musikalischen Reise. Der Vereinszug macht übrigens Halt beim Oberweierer Dorffest zum Fassanstich am Freitag, den 30. Juni und gibt eine Kostprobe seines Könnens. Und wenn Sie Lust haben – im Zug ist noch Platz: Weitere Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen!

Sonja Steinmann, Stadträtin und
Veronika Bauer, Ortschaftsrätin

 
 

Bundestagskandidat Patrick Diebold

SPD Ettlingen auf Facebook

Facebook-Logo

Der Rote Faden

Link zur Anmeldung