Herzlich Willkommen bei der SPD Ettlingen

 

Wir begrüßen Sie ganz herzlich auf unserer Homepage. Hier informieren wir Sie regelmäßig über unsere Strukturen und die Schwerpunkte unserer Arbeit. Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit unsere Mandatsträgerinnen und Mandatsträger in den Kommunalparlamenten und im Kreistag kennenzulernen oder zu erfahren, wer in den einzelnen Parteigremien aktiv mitarbeitet.

Warum auch immer Sie bei uns gelandet sind - hier sind Sie richtig. Nehmen Sie sich Zeit und informieren Sie sich über unser Programm, unsere Ideen und Aktivitäten. Sicher werden Sie schnell feststellen, dass die Ettlinger SPD viel Interessantes zu bieten hat. Falls Sie Lust auf Mitarbeit bei uns bekommen haben, dann melden Sie sich doch einfach unter dem Reiter "Kontakt".

Wir freuen uns auf Sie!

Übrigens: Unsere aktuellen Termine finden Sie unter dem entsprechenden Menüpunkt, oder direkt > hier!

 

07.01.2020 in ?

Gescheite Lastenradförderung gescheitert

 

Bereits im Kommunalwahlkampf 2019 haben wir uns für eine Förderung von Lastenrädern in Ettlingen eingesetzt. Bei unseren Wahlkampfständen und beim Fahrradmarkt haben wir Werbung gemacht. Dafür haben wir viele positive Rückmeldungen aus der Bevölkerung erhalten. Auch andere Städte haben gute Erfahrungen mit der Förderung von Lastenrädern gemacht. Deshalb haben wir bei den Haushaltsberatungen im Dezember Geld für einen Fördertopf beantragt. Entgegen vorheriger Ankündigungen gab es von den anderen Fraktionen dafür keine Unterstützung. Vorneweg die beiden großen Fraktionen von CDU und Grüne. Besonders enttäuscht hat uns hier die Ablehnung der Grünen. Das Argument: Es reiche, wenn die Stadt erst einmal drei Mietlastenräder am Stadtbahnhof und anderswo zur Verfügung stellt! UNS REICHT DAS NICHT! Das Fördergeld soll vor allem ein Anreiz sein, auf ein eigenes Auto zu verzichten und damit eine bezahlbare Alternative zum Auto ermöglichen. Wie mühsam ist es aber, zum Stadtbahnhof zu kommen, um dann mit einem Mietlastenrad einzukaufen, nach Hause zu fahren, das Lastenrad wieder zurückzubringen, um dann wieder nach Hause zu fahren. Klimaschutz muss einfacher, aber auch mit kleinem Geldbeutel möglich sein!

Für die SPD-Fraktion:
Simon Hilner

19.12.2019 in ?

Weihnachtsgrüße

 

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen wundervollen Start in ein erfolgreiches Neues Jahr. Bleiben Sie gesund und kommen Sie auch weiterhin mit Ihren Anregungen und Wünschen zu uns. Wir kümmern uns gerne um Sie und Ihre Anliegen – als Ihre SPD-Vertretung im Gemeinderat, Kreistag und in den Ortschaftsräten: René Asché, Rolf Deckenbach, Simon Hilner, Sonja Steinmann, Kirstin Wandelt, Helma Hofmeister, Veronika Bauer, Sonja Schäddel, Martin Waldenmaier, Bernd Hinse, Marius Papp, Uwe Schöbel, Kerstin Lauinger, Michael Balzer, Daniel Lauinger und Ralf Stückler.

11.12.2019 in ?

Neue Weihnachtsbeleuchtung

 

Die Advents- und Weihnachtszeit ist eine ganz besondere und für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres. Deutsche Weihnachtsmärkte haben Tradition, die schon auf das Mittelalter zurückgehen. Auch heute noch locken Weihnachtsmärkte die Menschen in die Städte, um gemütlich beisammen zu sein, Leckereien zu genießen oder Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Die Beleuchtung in der Innenstadt hat dabei eine ganz besondere Bedeutung. Sie schafft Atmosphäre, steigert damit die Attraktivität und ist ein temporäres wirkungsvolles Marketinginstrument. Ettlingens Dekoration ist etwas in die Jahre gekommen. Marode Verankerungen und energiefressende Glühbirnen sollen nun ersetzt werden. Für die Anschaffung einer neuen Weihnachtbeleuchtung stehen 250.000€ im Haushalt 2020 zur Verfügung. Das erscheint erst mal sehr viel. Jedoch relativieren sich die Kosten, wenn man bedenkt, dass mehr als die Hälfte für die Befestigungen an den Häusern vorgesehen sind. Wer wachen Auges durch die Straßen geht, dem sind vielleicht schon die Musterbeispiele am Beginn der Badener Torstraße oder beim Durchgang vom Alten zum Neuen Markt aufgefallen: die grünen Girlanden oder der, die Straße überspannende, Eisregen jeweils mit verschiedenen Motiven. Welche Variation gefällt Ihnen am besten? Welche Beleuchtung soll die nächsten Jahre unsere Straßen schmücken? Wir machen uns stark dafür, dass die Bevölkerung Anfang 2020 mit eingebunden wird in diese Entscheidung.

Für die SPD-Fraktion:
Kirstin Wandelt

05.12.2019 in ?

Ein Jahresticket beim KVV für 365 EUR

 

Ein Jahresticket beim KVV für 365 EUR – das fordert die SPD-Kreistagsfraktion als klimapolitisch richtige, verkehrspolitisch ideale und sozial gerechte Ergänzung der angestoßenen Qualitätsoffensive im KVV-Gebiet:

• Das Klima wird durch einen reduzierten CO²-Ausstoß entlastet, die Luftqualität wird nachhaltig verbessert, wenn mehr Menschen das Auto stehen lassen und stattdessen mit einem vergünstigten Angebot Bus oder Bahn nutzen. Die ÖPNV-Nutzung für umgerechnet einen statt drei Euro am Tag bzw. eine um 727 Euro günstigere Jahreskarte gegenüber der bisherigen Jahres-Kombi-Karte der KVV bieten dafür einen entsprechenden Anreiz.

• Zugleich werden Familien mit Kindern, die gegenüber der Scoolcard (bisher 490 Euro) 125 Euro/Jahr einsparen würden, und Seniorinnen und Senioren über 65 Jahre (bisher 576 Euro) um 211 Euro/Jahr entlastet. Und auch die Tatsache, dass der Landkreis Karlsruhe im Gegensatz zur Stadt Karlsruhe kein Sozialticket anbietet, könnte so teilweise kompensiert werden.

Fazit: Ein verbilligter öffentlicher Personennahverkehr ist eine immens wichtige klimapolitische Maßnahme, die zugleich vielen - darunter auch finanziell schwachen - Haushalten eine spürbare Verbesserung einbringt.

Für die SPD-Fraktion:
Helma Hofmeister, Kreisrätin

27.11.2019 in ?

Haushalt 2020

 

In den letzten Monaten haben landauf, landab die Kämmereien mitakribischem Fleiß den Haushaltsplanentwurf für 2020 erstellt. So auch in Ettlingen. Wahrlich ein Kraftakt. Im Rahmen der Einbringung des HH-Plans wurde den Mitgliedern des Gemeinderats ein 764 Seiten umfas-sendes Zahlenwerk überreicht. Darüber wird nun in den Fraktionen diskutiert und debattiert. Der Kämmerer, Herr Schlee, muss beim Besuch in den Fraktionen zu den vielen Fragen Rede und Antwort stehen. (Danke für Ihre Geduld, Herr Schlee). Jetzt geht es darum, mit entsprechenden Anträgen und Diskussionen dem Entwurf ein endgültiges Gesicht zu verleihen, damit am 18.12.2019 der Haushalt verabschiedet werden kann. Wohlwissend, dass lediglich knapp 20% des Gesamthaushaltes bedingt beeinflussbar sind, ist die Möglichkeit des Justierens an entsprechenden Stellschrauben äußerst gering. Der „Streit“ ums Geld ist jedes Jahr eine neue Herausforderung; sowohl für – oder gegen - die großen Projekte als auch für – oder gegen - die kleinen Ausgaben. Dunkle Wolken ziehen bereits über den Konjunkturhimmel. Man murmelt von Rezession. Sei uns bewusst, dassdie Handlungsfähigkeit unserer Kommune dadurch massiv eingeschränkt wird - falls es wirklich so weit kommt -. Was tun? Schulden machen? Ist nicht generationengerecht. Grund-und Gewerbesteuern erhöhen? Ist nicht populär. Das Ziel der Haushaltsberatungen in der nächsten Woche mit Verwaltung und den Vertretern der anderen Fraktionen ist ein ausgeglichener Haushalt. Deshalb: Sparen ist ein oberes Gebot - an der richtigen Stelle sparen ist das oberste Gebot.

Für die SPD-Fraktion:
Rolf Deckenbach

Termine

Alle Termine öffnen.

21.01.2020, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Stadtverband Ettlingen

23.01.2020, 19:30 Uhr Stammtisch SPD Ettlingenweier/Oberweier

28.02.2020, 18:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Stadtverband Ettlingen

26.03.2020, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Stadtverband Ettlingen

28.03.2020, 09:00 Uhr Fahrradmarkt 2020

Alle Termine

SPD Ettlingen auf Facebook

Facebook-Logo