Umwelt und Mobilität

Umwelt und Mobilität

Ettlingen ist durch seine Lage in der Technologieregion Karlsruhe sowie als „Tor in den Schwarzwald“ ein attraktiver Standort, der für alle Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmungen gute Entwicklungsmöglichkeiten bietet. Durch den Anschluss an die A 5 und die Südtangente, profitieren wir auch von den vielen Pendlerinnen und Pendlern, die zum Wohlstand unserer Stadt beitragen.

Doch wie sieht die Situation im Jahr 2019 aus?

Eine extreme Verkehrs- und Lärmbelastung in der Innenstadt, gerade in den Stoßzeiten, Rückstau bei den Zufahrtsstraßen in die Stadt, ein teurer und unzuverlässiger öffentlicher Nahverkehr, langsames Internet und ein Flickenteppich an Radwegen kennzeichnen unsere Stadt und verhindern eine nachhaltige Entwicklung.

Verkehr und Lärm verursachen Stress und belasten neben dem Menschen auch die Umwelt. Eine nachhaltige Politik dient daher nicht nur dem Schutz der Natur und Artenvielfalt, sondern bereichert auch die Lebensqualität der Menschen in unserer Stadt. Der Umweltschutz darf daher nicht nur reine Symbolpolitik sein, sondern muss spürbar zu einer Verbesserung der natürlichen Lebensgrundlagen führen. Auch in der Verantwortung für die nachkommenden Generationen, verpflichtet sich die SPD Ettlingen für einen wirksamen Umweltschutz und ein ausgewogenes Verkehrskonzept.

Dafür haben wir uns erfolgreich eingesetzt:

  • Test und Einsatz von Elektrobussen auf Ettlinger Straßen
  • Entwicklung eines detaillierten Radverkehrsnetzes
  • Verbesserung für Anwohner durch neue Verkehrsführung in den Sommermonaten beim Buchtzigsee
  • Kostenloses Parken für Elektroautos auf städtischen Parkflächen
  • Anschaffung und Einsatz von mehr Geschwindigkeitstafeln zur besseren Einhaltung der zulässigen Geschwindigkeit
  • Nach- und Neupflanzung von Bäumen im gesamten Stadtgebiet
  • Kein unnötiges Mähen im Sommer (Schutz von Insekten und Kleintieren)
  • Aussaat von Wildblumenfeldern im Stadtgebiet
  • Erfolgreiche Unterstützung für ein Glyphosatverbot auf städtischen Flächen

Das wurde von der Mehrheit des Gemeinderats bisher blockiert:

  • Städtischer Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos und E-Bikes

Dafür kämpfen wir weiter:

  • Einsatz von E-Bussen auf möglichst vielen Buslinien, insbesondere auf innerörtlichen Linien
  • Ausstattung aller städtischen Gebäude mit Photovoltaik
  • Verbesserung des Radverkehrsnetzes und Anbindung insbesondere der Höhenstadtteile
  • Ausbaukonzeption Ladeinfrastruktur für E-Autos und E-Bikes
  • Ausbau von Carsharing und Einbeziehung neuer Verkehrsmodelle
  • Mitfahrhaltestellen
  • Geschwindigkeitskontrollen bei Kindertagestätten und Schulen
  • Am Konzept der autofreien Innenstadt festhalten und weitere autofreie Zonen festlegen
  • Entwicklung neuer Wohn- und Vermietungsmodelle:
    Stadt als Vermieter für aktuell leerstehende Wohnungen, Wohnkonzepte, die das soziale Miteinander fördern wie z.B. Studenten-Senioren-Wohnen
  • Neue Baugebiete müssen energetische, klimatische, soziale und ökologische Aspekte sowie einen guten ÖPNV-Anschluss berücksichtigen
  • Einführung und Wahrnehmung eines Vorkaufsrechts für die Kommune bei Grundstücken und Gebäuden

Termine

Alle Termine öffnen.

12.09.2019, 19:00 Uhr Sitzung SPD Stadtverband Ettlingen

26.09.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung AG Bildung Karlsruhe-Land
Herzliche Einladung!

04.10.2019, 19:00 Uhr Roter Abend

10.10.2019, 19:00 Uhr Sitzung SPD Stadtverband Ettlingen

07.11.2019, 19:00 Uhr Sitzung SPD Stadtverband Ettlingen

Alle Termine

SPD Ettlingen auf Facebook

Facebook-Logo