19.11.2019 in Stadtverband

Jahreshauptversammlung des Stadtverbands der SPD Ettlingen

 

Jahreshauptversammlung des Stadtverbandes der SPD Ettlingen

Stärken stärken – wir haben viel vor!

Unter diesem Motto standen die Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung der SPD Ettlingen am vergangenen Montag im Karl-Still-Haus der AWO. Der Vorsitzende des Stadtverbandes Simon Hilner präsentierte die Arbeit der vergangenen anderthalb Jahre: Info-Stände, Waldbegehung, Fahrradmarkt, Neujahrsempfang und viele weitere politische Aktivitäten. Eine arbeitsintensive Zeit liegt hinter den Ettlinger Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten. Bei der Kommunalwahl im Mai wurden fünf der vormals sechs Sitze im Gemeinderat gehalten, der Sitz von Helma Hofmeister im Kreistag konnte verteidigt werden.

15.11.2019 in ?

Ettlingen hat nun einen Sozialbeirat

 

Lange haben wir dafür gekämpft, zwischenzeitlich ist es soweit. Wir haben einen Sozialbeirat, bestehend aus Gemeinderäten und Fachleuten für die jeweils anstehenden Themen aus demSozialbereich. Er ist zwar nicht formal, soll aber immer dann zusammengestellt und angehörtwerden, wenn man für anstehende soziale Projekte und Aufgaben zusätzliche Expertise benötigt, um darauf aufbauend die richtigen Maßnahmen planen zu können. Pflege und Unterstützung im Alter, ganzheitliche generationen-und zielgruppenübergreifende Quartiersentwicklung, Einbindung von Jugendlichen in die Quartiersplanung, Unterbringung und Integration von Geflohenen, Verbesserungen im jeweiligen Wohnumfeld, Barrierefreiheit und die Schaffung von sozialem Wohn-raum könnten beispielsweise Aufgabenbereiche sein, bei deren Bearbeitung ein entsprechend zusammengesetzter Sozialbeiratwichtige Hilfestellung leisten kann. Die SPD-Fraktion freut sich sehr über diese Einrichtung, die mit Sicherheit dazu beitragen wird, das Leben in unserer Stadt noch lebenswerter zu machen, als dies bereits heute der Fall ist.Wir sind jetzt schon gespannt auf das erste Projekt, bei dessen Entwicklung man auf das Know-how des neuen Sozialbeirats zurückgreifen wird.

Für die SPD-Fraktion:
René Asché, Vorsitzender

31.10.2019 in ?

Klare Grenzen setzen

 

Immer wieder lobenswert, wenn sich Bürger für ihre Stadt in unterschiedlichster Weise engagiert und unentgeltlich einbringen. U.a. für eine Putzete. Und genau eine solche hat die AfD organisiert. Soweit so gut. Aber: die AfD wirbt für diese Aktion auf ihrer Facebook-Seite mit einem Bild - angeblich das derzeitige Profilbild - auf dem mit Deutschlandfahnen schwingende Menschen unter dem Brandenburger Tor in Berlin zu erkennen sind. Dazu noch die Betitelung „SAUBERES ETTLINGEN, SAUBERE HEIMAT“. Nach internen Recherchen stammt das Foto aller Wahrscheinlichkeit nach vom blutig niedergeschlagenen Aufstand am 17. Juni 1953 wo sich Menschen unter Einsatz ihres Lebens für politische Freiheit einsetzten. Dieses Bild einschließlich der Betitelung für die Ankündigung einer Putzete zu benutzen ist gelinde gesagt geschmacklos und derart kommuniziert nicht tragbar. Bild und Text vermitteln einen rechtsradikalen Eindruck und wecken dadurch düstere Erinnerungen an die dunklen Seiten der deutschen Geschichte. OB Arnolds eindeutigeAussage „ich unterstütze derartiges nicht und stelle daher keine Materialien für die geplante Putzete bereit“ unterstützen wir voll und ganz. Wir teilendie Meinung des OB, dass hier die Grenzen der Toleranz und des Anstands weit überschrittensind.

Für die SPD-Fraktion:
Rolf Deckenbach

23.10.2019 in Fraktion

Ettlinger Kinderfest

 

Bereits vor einem Monat, am Sonntag, den 22. September, fand zum siebten Mal das Ettlinger Kinderfest im Horbachpark statt. Organisiert wurde das Fest von der Stadt. Unterstützt wurde sie dabei von vielen Ettlinger Vereinen. Egal ob Spielen, Basteln oder Sport. Egal ob Freiwillige Feuerwehr, DLRG, die Religionsgemein-schaften oder Sportvereine. Das Programm war groß, bunt und vielfältig. Auch zwei Mitglieder der Ettlinger SPD Fraktion waren tatkräftig eingebunden. Meine Kollegin Kirstin Wandelt war als Lei-tern des Ettlinger Frauen- und Familientreff (effeff) bei der Organi-sation tatkräftig beteiligt. Ich selbst habe am Stand der KjG Liebfrau-en Würstchen für die hungrigen Kinder und Eltern gegrillt. Solche Feste sind nur möglich dank der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Ein tolles Beispiel für das, was mir an unserer Stadt am besten gefällt: Ein breites ehrenamtliches Engagement, das unsere städtische Gemeinschaft zu etwas ganz Besonderem macht. Des-halb einen großen Dank an alle Helferinnen und Helfer vor Ort. Danke an die Stadt und Verwaltung für die Organisation und natürlich vielen Dank an alle Besucherinnen und Besucher. Wir hoffen, dass das Fest 2020 mindestens so viele Gäste begrüßen darf wie dieses Jahr und das sich nächstes Jahr vielleicht noch mehr Vereine und Gruppen finden, die Lust haben, sich mit einem eigenen Stand einzubringen.

Für die SPD-Fraktion:
Simon Hilner, Stadtrat

18.10.2019 in Fraktion

Verpflichtung von Oberbürgermeister Johannes Arnold

 

Am vergangenen Dienstag, den 15. Oktober, fand die Verpflichtung unseres neuen und alten Oberbürgermeister Johannes Arnold statt. Die Fraktion und der Ortsverein der SPD Ettlingen waren vor Ort und haben herzlich gratuliert. An dieser Stelle auch noch einmal: Herzlichen Glückwunsch zur Wahl und auf weitere 8 Jahre gute Zusammenarbeit.

Termine

Alle Termine öffnen.

21.01.2020, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Stadtverband Ettlingen

23.01.2020, 19:30 Uhr Stammtisch SPD Ettlingenweier/Oberweier

28.02.2020, 18:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Stadtverband Ettlingen

26.03.2020, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Stadtverband Ettlingen

28.03.2020, 09:00 Uhr Fahrradmarkt 2020

Alle Termine

SPD Ettlingen auf Facebook

Facebook-Logo