Klare Grenzen setzen

Veröffentlicht am 31.10.2019 in

Immer wieder lobenswert, wenn sich Bürger für ihre Stadt in unterschiedlichster Weise engagiert und unentgeltlich einbringen. U.a. für eine Putzete. Und genau eine solche hat die AfD organisiert. Soweit so gut. Aber: die AfD wirbt für diese Aktion auf ihrer Facebook-Seite mit einem Bild - angeblich das derzeitige Profilbild - auf dem mit Deutschlandfahnen schwingende Menschen unter dem Brandenburger Tor in Berlin zu erkennen sind. Dazu noch die Betitelung „SAUBERES ETTLINGEN, SAUBERE HEIMAT“. Nach internen Recherchen stammt das Foto aller Wahrscheinlichkeit nach vom blutig niedergeschlagenen Aufstand am 17. Juni 1953 wo sich Menschen unter Einsatz ihres Lebens für politische Freiheit einsetzten. Dieses Bild einschließlich der Betitelung für die Ankündigung einer Putzete zu benutzen ist gelinde gesagt geschmacklos und derart kommuniziert nicht tragbar. Bild und Text vermitteln einen rechtsradikalen Eindruck und wecken dadurch düstere Erinnerungen an die dunklen Seiten der deutschen Geschichte. OB Arnolds eindeutigeAussage „ich unterstütze derartiges nicht und stelle daher keine Materialien für die geplante Putzete bereit“ unterstützen wir voll und ganz. Wir teilendie Meinung des OB, dass hier die Grenzen der Toleranz und des Anstands weit überschrittensind.

Für die SPD-Fraktion:
Rolf Deckenbach

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

21.01.2020, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Stadtverband Ettlingen

23.01.2020, 19:30 Uhr Stammtisch SPD Ettlingenweier/Oberweier

28.02.2020, 18:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Stadtverband Ettlingen

26.03.2020, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Stadtverband Ettlingen

28.03.2020, 09:00 Uhr Fahrradmarkt 2020

Alle Termine

SPD Ettlingen auf Facebook

Facebook-Logo