Herzlich Willkommen bei der SPD Ettlingen

 

Wir begrüßen Sie ganz herzlich auf unserer Homepage. Hier informieren wir Sie regelmäßig über unsere Strukturen und die Schwerpunkte unserer Arbeit. Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit unsere Mandatsträgerinnen und Mandatsträger in den Kommunalparlamenten und im Kreistag kennenzulernen oder zu erfahren, wer in den einzelnen Parteigremien aktiv mitarbeitet.

Warum auch immer Sie bei uns gelandet sind - hier sind Sie richtig. Nehmen Sie sich Zeit und informieren Sie sich über unser Programm, unsere Ideen und Aktivitäten. Sicher werden Sie schnell feststellen, dass die Ettlinger SPD viel Interessantes zu bieten hat. Falls Sie Lust auf Mitarbeit bei uns bekommen haben, dann melden Sie sich doch einfach unter dem Reiter "Kontakt".

Wir freuen uns auf Sie!

Übrigens: Unsere aktuellen Termine finden Sie unter dem entsprechenden Menüpunkt, oder direkt > hier!

 

21.02.2020 in Fraktion

Lebensmittelverschwendung vermeiden

 

Im letzten Amtsblatt konnte man einen Beitrag der Freien Wähler zum Thema Lebensmittelverschwendung lesen. Angeregt wurde darin, in Ettlingen sogenannte „Fair-Teiler“ aufzubauen. Stationen also, wohin man überschüssige Lebensmittel anliefern und zur kostenlosen Mitnahme anbieten kann. Die dorthin gelieferten Waren sollten u.a. von Einzelhändlern, Landwirten, Hofläden und unterschiedlichen Betrieben kommen. Wir Sozialdemokraten begrüßen solche Vorschläge natürlich grundsätzlich immer, denken aber, dass derartige Stationenspeziell in Ettlingen weniger Sinn machen. Wir haben hier nämlich seit vielen Jahren einen hervorragend organisierten und vielfach für sein erfolgreiches, soziales Engagement ausgezeichneten Tafelladen. Weshalb sollte man dem nun ohne Not Konkurrenten um die dort dringend benötigten Lebensmittelspenden vor die Nase setzen? Zumal das Tafelladenteam über die Zeit eine hervorragende Infrastruktur aufgebaut hat, um beispielsweise auch Tiefkühlwaren anbieten zu können. Wir meinen deshalb, wir sollten vielmehr alles tun, um unseren Tafelladen zu unterstützen und lieberauf diese Weise zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung beitragen.

Für die SPD-Fraktion:
René Asché, Vorsitzender

06.02.2020 in Fraktion

Kreistagsbeschlüsse im Öffentlichen Nahverkehr

 

Die Diskussionen und Beschlüsse im Kreistag werden von Bürgerinnen und Bürgern meist eher seitlich registriert, sind sie doch nicht so hautnah erlebbar wie das, was vor Ort passiert. Dabei haben sie oft unmittelbare Auswirkungen auf das tägliche Leben, wie z.B.: Der Öffentliche Nahverkehr (ÖPNV). Seit langem klagen die Nutzer im Landkreis und somit auch in Ettlingen über ausgefallene und verspätete Bahnen und Busse. Dabei ist es nicht nur wegen des Klimas, sondern vor allem für Berufstätige und Schüler (Zeitverlust, Stress, Abgase usw.), sowie Bürger mit  geringere m Einkommen wichtig, dass der ÖPNV pünktlich, attraktiv und  preiswert ist. Deshalb hat die SPD-Fraktion des  Kreistags das „365  Euro-Tickets“  beantragt–  ein Jahresticket für den KVV-Bereich für 365€ und kein kompliziertes Wabensystem mehr. Noch haben KreisVerwaltung, CDU und Freie Wähler dies abgelehnt. Sie glauben, die Lösung sei die „home zone“ – ein per Smartphone wählbarer Nahverkehrsradius. Die Probephase dafür soll im Sommer kommen. Die SPD wollte mit ihrem Antrag einen bezahlbaren und benutzerfreundlichen ÖPNV. Schade, mit dem 365€ Ticket hätte man die Chance gehabt, nicht nur durch neue Kunden, sondern auch durch Wiedergewinnung der unzähligen abgesprungenen Nutzer, einen großen Beitrag für unser Klima und die soziale Gerechtigkeit zu leisten.

 


Für die SPD-Fraktion:
Kirstin Wandelt

04.02.2020 in AG 60plus

Rolf Deckenbach ist verstorben

 

Tief bestürzt sind wir ob der Nachricht, dass unser lieber Fraktionskollege Rolf Deckenbach in der Nacht zum vergangenen Samstag verstorben ist. Sein plötzlicher und unerwarteter Tod ist für uns unfassbar. Die Zusammenarbeit in der Fraktion mit Rolf war herzlich, vertrauensvoll und sehr freundschaftlich. Dabei konnten wir, seine Kolleginnen und Kollegen, immer wieder erfahren, dass Rolf nicht nur bei seinen Spessarterinnen und Spessartern äußerst beliebt war, sondern über die Ortsgrenzen hinaus auch bei allen anderen Fraktionen sowie innerhalb der Verwaltung zu Recht hohes Ansehen und großen Respekt genoss. Wir trauern mit seiner Familie um einen verdienten Stadtrat und einen guten Freund. Wir werden ihn vermissen.

SPD-Fraktion im Gemeinderat

30.01.2020 in Fraktion

Älter werden in Ettlingen

 

Unsere Gesellschaft wird immer älter, trotz der erfreulicherweise gestiegenen Geburtenrate. Diese demographische Veränderung der Bevölkerungsstruktur stellt die Kommunen vor große Herausforderungen. Deshalb gab es 2019 mehrere Workshops, die Ettlingen im Bereich Mobilität, Nahversorgung, Wohnen, Bildung, Teilhabe und Pflege für Senioren unter drei verschiedenen Fragestellungen beleuchtet haben: Was gibt es schon?, Was brauchen wir noch? und Was wünschen wir uns für die Zukunft der Senioren in Ettlingen? Aus den gewonnenen Ergebnissen sind Handlungsempfehlungen entstanden. Hier einige Beispiele:
Mobilität: Verbesserung des ÖPNVs in den Ortsteil und Schaffung von Querverbindungen innerhalb der Kernstadt, die Barrierefreiheit muss durchgängig gewährleistet werden aktuelles Bsp: Bahnhof E-West
Wohnen
: mehr barrierefreie bezahlbare Wohnungen für Senioren, Schaffen alternativer Wohnformen Bsp. Generationenpark Festplatz
Teilhabe: mehr Begegnungsräume und lokale Kümmerer zum Schutz vor Vereinsamung Bsp. Stelle als Quartiersmanager in Bruchhausen
Nahversorgung: Nutzung von Lieferservice/fahrenden Dienstleistern in den Ortteilen, Erhalten von Lebensmittelläden.
Pflege: Mehr Kurzeitpflege und ambulante Pflege.
Digitali
sierung: Digitale Assistenz als Chance für Senioren und deren Angehörige, Bsp.: Notruf-App, Hilfsmittel mit Spracheingabe bedienen, Alle diese Ergebnisse sollen im ISEK-Prozess(integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept) mit eingebunden werden.

Für die SPDFraktion:
Kirstin Wandelt, Stadträtin

24.01.2020 in Fraktion

Ettlingen für umweltfreundliche Mobilität ausgezeichnet

 

Sehr gefreut haben wir uns darüber, dass unsere Stadt bei der Smart-City-Konferenz in Starvanger für ihre umweltfreundlichen Mobilitätsprojeke für den Individualverkehr in Ettlingen ausgezeichnet wurde. Gerade unsere Fraktion hat über die Jahre immer wieder umweltfreundliche Veränderungen sowohl für den ÖPNV als auch für den Individualverkehr gefordert. So wollten wir:Die Umstellung der zum Teil extrem veralteten Dieselbusseauf Elektrofahrzeuge. Die ersten Schritte wurden dann in 2019 erfolgreich gegangen und werden in 2020 fortgesetzt. Jetzt sollte nur noch die Stadtlinie 112 auch an Samstagen fahren, damit mobilitätseingeschränkte Menschen da auch den Wochenmarkt besuchen können. Den Einsatz von Ruftaxis in Ettlingen, um nicht weiterhin überall Großbusse einsetzen zu müssen, die dann fast leer unterwegs sind. Im vergangenen Jahr hat OB Arnold das System MyShuttle für die Kernstadt installiert und will nach und nach auch die Stadtteile anbinden. Wichtig wäre allerdings, die Möglichkeit der telefonischen Kontaktaufnahme zu MyShuttle zu optimieren. Schaffung einer koordinierten Ladeninfrastruktur für e-Mobile. Der neu einzustellende Klimamanager wird sich nun dieser Aufgabe annehmen. Für weitere Anregungen sind wir dankbar.

Für die SPD-Fraktion:
René Asché, Vorsitzender

Termine

Alle Termine öffnen.

27.02.2020, 19:30 Uhr Stammtisch SPD Ettlingenweier/Oberweier

28.02.2020, 18:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Stadtverband Ettlingen

26.03.2020, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Stadtverband Ettlingen

28.03.2020, 09:00 Uhr Fahrradmarkt 2020

Alle Termine

SPD Ettlingen auf Facebook

Facebook-Logo