Herzlich Willkommen bei der SPD Ettlingen

 

Wir begrüßen Sie ganz herzlich auf unserer Homepage. Hier informieren wir Sie regelmäßig über unsere Strukturen und die Schwerpunkte unserer Arbeit. Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit unsere Mandatsträgerinnen und Mandatsträger in den Kommunalparlamenten und im Kreistag kennenzulernen oder zu erfahren, wer in den einzelnen Parteigremien aktiv mitarbeitet.

Warum auch immer Sie bei uns gelandet sind - hier sind Sie richtig. Nehmen Sie sich Zeit und informieren Sie sich über unser Programm, unsere Ideen und Aktivitäten. Sicher werden Sie schnell feststellen, dass die Ettlinger SPD viel Interessantes zu bieten hat. Falls Sie Lust auf Mitarbeit bei uns bekommen haben, dann melden Sie sich doch einfach unter dem Reiter "Kontakt".

Wir freuen uns auf Sie!

Übrigens: Unsere aktuellen Termine finden Sie unter dem entsprechenden Menüpunkt, oder direkt > hier!

 

29.06.2020 in Stadtverband

SPD - Flashmob mit AISHA am Stadtgarten

 

Alle warten auf die Welt nach Corona. Aber die Welt mit und nach Corona beginnt JETZT. Wir müssen die neue Normalität gestalten und die maroden Systeme, die Corona erst möglich gemacht haben, ändern. Diese Zukunft beginnt vor Ort bei uns in Ettlingen. Auf dem Roadtrip per Fahrrad durch den nördlichen Schwarzwald erkundet die designierte SPD-Landtagskandidatin, Aisha Fahir gemeinsam mit den Jusos die Orte, wo Solidarität gelebt, Zukunft gestaltet und Hoffnung verbreitet wird. Wir freuen uns auf den Flashmob der Solidarität von den Jusos und Aisha Fahir. Sei Teil der Bewegung und mach mit am Sonntag, den 05.07.2020 um 15 Uhr in Ettlingen am Stadtgarten.

09.06.2020 in Fraktion

BLACK LIVES MATTER

 

Nach dem gewaltsamen Tod des schwarzen US-Amerikaners George Floyd durch einen Polizisten in Minneapolis, gibt es weltweit Proteste. In vielen Länder gehen die Menschen auf die Straße, um unter dem Motto #BlackLivesMatter gegen Rassismus und Diskriminierung zu kämpfen. Rassismus ist keine politische Frage. Keine Frage von Parteien. Zu Rassismus gibt es keine zwei Meinungen. Rassismus ist ein Geschwür unserer Gesellschaft, das bekämpft werden muss. Aber wer denkt, dass Rassismus vor allem ein Problem in den USA ist, der verschließt seine Augen vor dem was auch in Deutschland passiert. Auch hier gibt es Rassismus und Hass gegenüber denen, die vermeintlich anders sind oder aussehen. Deshalb haben die Jusos Karlsruhe-Land mit unserer designierten Landtagskandidatin Aisha Fahir einen Flashmob in Ettlingen organisiert. Am vergangenen Freitag trafen sich trotz Regenwetter über 50 Menschen unterschiedlichsten Alters auf dem Ettlinger Marktplatz, um dem Rassismus gemeinsam die rote Karte zu zeigen. Den Umständen entsprechend mit Abstand und Maske.

Die Fraktion der Ettlinger SPD, der SPD-Stadtverband und die Ortsvereine positionieren sich klar gegen Rassismus und Diskriminierung. Ettlingen ist eine offene und tolerante Stadt. Dafür stehen wir ein!

Für die SPD-Fraktion:
Simon Hilner
Stadtrat

02.06.2020 in Fraktion

Wegweiser für Alleinerziehende

 

Gut jede vierte bis fünfte Familie in Deutschland lebt nur mit einem Elternteil. Diese brauchen eine besondere Unterstützung, denn die Fragen um Vereinbarkeit von Familie und Berufstätigkeit, alleinige Verantwortlichkeit für Kinderbetreuung/ -erziehung und Angst vor finanziellen Nöten treibt sie um. Das Armutsrisiko ist um ca. 40% höher als bei einer Paar-Eltern-Familie. Daher ist es so wichtig, dass die alleine Erziehenden gut informiert sind über zielgerichtete Angebote oder finanzielle Unerstützungsmöglichkeiten. Der Landkreis Karlsruhe hat nun eine Online-Plattform auf ihrer Homepage geschaffen. Diese bündelt viele verschiedene Informationen rund um das Thema der Ein-Eltern-Familie. Neben einer interaktiven Landkreiskarte, kann man sich über finanzielle Unterstützungen (u.a. wirtschaftliche Jugendhilfe, Kinderzuschlag, Bildungs- und Teilhabepaket) oder aber Beratungsangebote (u.a. Allgemeiner Sozialer Dienst, Frühe Hilfen, Familienzentren, Landesprogramm STÄRKE, psychologische Beratungsstellen) informieren:

https://www.landkreis-karlsruhe.de/alleinerziehende

Auch die Homepage der Stadt Ettlingen gibt Auskünfte und bietet interessante Verweise. Wenn Sie wichtige Informationen vermissen oder Anregungen habe, was für Alleinerziehende auch noch wichtig ist, schreiben Sie mir einfach: kirstin.wandelt [at] gr.ettlingen.de

Für die SPD–Fraktion:
Kirstin Wandelt
Stadträtin

 

28.05.2020 in Fraktion

Sind die Schlossfestspiele 2020 wirklich abgesagt?

 

Festspiele im Schlosshof in diesem Sommer – auch mit reduzierter Zuschauerzahl – sind in diesem Sommer nicht zu machen. Der Gemeinderat hat entschieden, dass das Sommerprogramm abgesagt wird. Das heißt aber nicht, dass es vom Kulturbetrieb der Schlossfestspiele gar kein Programm geben wird: So werden im Winter zwei Kinderstücke gespielt und – nach gemeinsamen Gesprächen unserer Fraktion mit der Intendantin Frau Bauer und Herrn Neumann vom Kino Kulisse - sind auch Aufführungen aus dem Programm der Schlossfestspiele im Rahmen des Autokinos machbar. Es wird also durchaus ein – etwas anderes - Sommer-Kultur-Programm in Ettlingen geben. Als dritte im Bunde der Akteure beteiligen sich nun auch die Stadtwerke und bieten Kulturveranstaltungen in ihrer Garage. Alle diese Projekte sind aus der Not geboren. Die neuen Formate zeigen aber, dass in Ettlingen Menschen am Werk sind, die kreativ sind, Ideen haben und diese auch kurzfristig umsetzen können. All das ist gut für die Bürgerschaft, die sich nach Wochen der Abstinenz doch auf kulturelle Abwechslung freuen darf und vor allem die Kulturschaffenden, die auf diese Weise endlich wieder arbeiten und Geld verdienen können. Das ist allemal besser, als staatliche Hilfen beantragen zu müssen. Ein Dankeschön an alle, die daran mitwirken!

Für die SPD-Fraktion:
Sonja Steinmann, Stadträtin

 

20.05.2020 in Fraktion

Vernüftiges Miteinander "neben" der Straße

 

In den letzten Jahren hat sich für Radfahrer im Straßenverkehr vieles verbessert und beim Fahrradfahren hat sich einiges geändert. Das Fahrrad wird immer schneller. Verbesserte Technologien erlauben heute Geschwindigkeiten, die noch vor 10 Jahren für viele völlig undenkbar waren.

Nicht geändert haben sich allerdings die Tatsachen, dass:

  • die Reaktionszeit des Menschen die gleiche geblieben ist
  • Radfahrer und Fußgänger immer noch keine Knautschzone haben
  • Fußgänger immer noch die am meisten gefährdeten Verkehrsteilnehmer sind

Ein beängstigend hoher Anteil von Kollisionen zwischen Radfahrer und Fußgänger betrifft ältere Menschen und Kinder. Gerade kleine Kinder mit Roller/Rädern, sind noch sehr unsicher und nicht immer berechenbar in Ihrer Richtung. Aber auch Familien mit oder ohne Kinderwagen benötigen meist mehr Platz. Da wird es auf dem Weg manchmal eng und es entstehen Situationen, in denen sich jemand unbemerkt mit hoher Geschwindigkeit nähert und mit geringem Abstand "vorbeipfeift". Leider ist auch immer öfters zu beobachten, dass viele Räder anscheinden keine Klingel mehr haben, denn oft wird, wenn überhaupt, gerufen/gebrüllt.

Daher unsere Bitte:
Machen Sie als Fußgänger oder Radfahrer die anderen aktiv zu Ihrem Partner. Bewegen Sie sich mit Umsicht und mit angepasstem Tempo auf unseren Wegen. Denn auch für Radfahrer gelten in der Ettlinger Fußgängerzone 6 km/h.

Für die SPD-Fraktion:
Jörg Schosser, Stadtrat

Termine

Alle Termine öffnen.

05.07.2020, 15:00 Uhr Flashmob mit AISHA im Stadtgarten

Alle Termine

SPD Ettlingen auf Facebook

Facebook-Logo