Kopfbild

SPD Ettlingen

Herzlich Willkommen bei der SPD Ettlingen

 

Wir begrüßen Sie ganz herzlich auf unserer Homepage. Vielleicht haben Sie sich deshalb eingewählt, weil Sie sich über unsere Struktur und die Schwerpunkte unserer Arbeit informieren wollen. Möglicherweise wollen Sie aber auch unsere Mandatsträgerinnen und Mandatsträger in den Kommunalparlamenten und im Kreistag kennen lernen oder erfahren, wer in den einzelnen Parteigremien aktiv mitarbeitet. Warum auch immer Sie bei uns gelandet sind - hier sind Sie richtig. Nehmen Sie sich Zeit und informieren Sie sich über unser Programm, unsere Ideen und Aktivitäten. Sicher werden Sie schnell feststellen, dass die Ettlinger SPD viel Interessantes zu bieten hat. Falls Sie Lust auf Mitarbeit bei uns bekommen haben, dann melden Sie sich doch einfach.

Wir freuen uns auf Sie!

Für die SPD Ettlingen (v.l.n.r):
Anneke Graner, Stadtverbandsvorsitzende
Bernd Hinse OV-Vorsitzender Bruchhausen
René Asché, Fraktionsvorsitzender 
Norbert Märkle, OV-Vorsitzender Ettlingen
Sonja Steinmann, OV-Vorsitzende Ettlingenweier/Oberweier
Simon Hilner und Julia Rudolf (kein Bild), Vorstand JUSOS Ettlingen


Übrigens: Unsere aktuellen Termine finden Sie unter dem entsprechenden Menüpunkt, oder direkt > hier!

 
 

12.02.2018 in Fraktion

Essen auf Rädern - Zwischenstand

 

PRESSEMITTEILUNG

Vor einigen Monaten erfuhren wir, dass der Caritas-Bezirksverband Ettlingen aus wirtschaftlichen Erwägungen die Belieferung durch Essen auf Rädern aufgegeben hat. Das hatte zur Konsequenz, dass insbesondere in den Höhenstadtteilen die Versorgung der dort lebenden, überwiegend älteren und oftmals hilfsbedürftigen Kundinnen und Kunden von einem auf den anderen Tag plötzlich nicht mehr gesichert war.

Nachdem uns viele Betroffene kontaktiert hatten, um uns ihr Herz auszuschütten, nahmen wir unverzüglich Kontakt zur Arbeiterwohlfahrt auf. Es kam zu mehreren Gesprächen in Ettlingen und in Bruchsal mit dem Ziel, die Essensversorgung wieder sicherzustellen.

Die Verantwortlichen waren sofort bereit, aus sozialer Verantwortung heraus hier einzuspringen. Schnell stellte sich jedoch heraus, dass die Übernahme der Belieferung der betroffenen Menschen durch die AWO nur dann machbar wäre, wenn man zusätzliche Fahrer einstellen würde und ein weiteres geeignetes Fahrzeug zur Verfügung stünde.

Das so dringend benötigte Fahrzeug sagte Stadtwerkechef Eberhard Oehler zu, ein Ergebnis eines von Oberbürgermeister Johannes Arnold anberaumten Runden Tisches. Seit Oktober hat die AWO nun bereits 35 Neukunden, eine Zahl, die die Geschäftsführer Elke Krämer und Ramiro Henze ausgesprochen positiv werten. In den kommenden Wochen soll nun das neue Fahrzeug in Dienst gestellt und eine 5. Tour eröffnet werden, weil der Wunsch nach einer entsprechenden Essensbelieferung weiterhin sehr hoch ist.

Die SPD-Fraktion begrüßt diese Entwicklung sehr.

 

08.02.2018 in Fraktion

Neuanfang im Rathaus

 

Sehr geehrter Herr Dr. Heidecker, seit dem vergangenen Donnerstag ist es nun soweit, denn da haben Sie Ihre neue Aufgabe als Ettlinger Bürgermeister angetreten. Die Vereidigungsfeier war dem Anlass entsprechend feierlich und allenthalben war zu spüren, mit wie viel Erleichterung und mit welch hohen Erwartungen der Wechsel verbunden ist. In allen Ansprachen wurde immer wieder thematisiert, wie wichtig eine konstruktive Zusammenarbeit im Rathaus für die Zukunft von Ettlingen eingeschätzt wird. Sie nahmen den Ball auf und boten an, gemeinsam mit Oberbürgermeister Arnold eine starke Verwaltungsspitze für Ettlingen zu bilden. Und genau das brauchen wir für unsere Stadt. Natürlich wird es eine Weile dauern, bis man sich im Rathaus wieder einen vertrauensvollen Umgang miteinander erarbeitet haben wird. Und leicht wird das sicherlich auch nicht. Wir wünschen allen viel Erfolg dabei und Ihnen, Herr Dr. Heidecker, stets ein glückliches Händchen. Das Motto, unter das Sie Ihre neue Tätigkeit in Ettlingen gestellt haben, spricht für sich und passt auch sehr gut. „Die Diktatur verschließt deinen Mund, die Demokratie öffnet dein Herz“ haben Sie gesagt. Dem ist aus unserer Sicht nichts hinzuzufügen.

Die SPD-Fraktion gratuliert Ihnen herzlich zur Übernahme Ihrer neuen Aufgabe. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!

René Asché, Sonja Steinmann, Simon Hilner, Kirstin Wandelt, Engelbert Heck und Jörg Schosser

 

01.02.2018 in Fraktion

Neujahrsempfang 2018 - Nachklapp

 

Wie jedes Jahr veranstaltete die SPD Ettlingen auch in diesem Jahr ihren traditionellen Neujahrsempfang. Trotz ungewöhnlichem Termin am Mittwochabend im Karl-Still-Haus der AWO war die Veranstaltung sehr gut besucht. Als Gastredner sprach der SPD Europaabgeordnete Peter Simon zum Thema „Europa – quo vadis?“. Nach der Eröffnung des Abends durch unsere Stadtverbandsvorsitzende Anneke Graner, berichtete unser Fraktionsvorsitzender René Asché über die Arbeit im Gemeinderat. Dabei stellte er die Themen in den Mittelpunkt, mit denen sich die SPD Ettlingen im letzten Jahr besonders intensiv beschäftigt hatte: Mehr bezahlbaren Wohnraum, Anstellung eines Wohnraummanagers, Schließung von lokalen Bankfilialen und viele Anträge die durch Bürgerinnen und Bürger an uns herangetragen wurden. Der Höhepunkt des Abends war die Rede von Peter Simon. In seiner Rede machte er klar, wo wir in Europa aktuell stehen und auch was getan werden muss, um dieses Erfolgsmodell weiter zu stärken. Mit Sorgen blickte er in die vielen europäischen Ländern, in denen populistische und nationalistische Parteien auf dem Vormarsch sind. Dagegen kämpft die Sozialdemokratie seit ihrem Bestehen: Für ein friedliches und soziales Europa!

Für die SPD Fraktion:
Simon Hilner

 

25.01.2018 in Fraktion

Sparkassenfiliale Neuwiesenreben - aktuelle Entwicklungen

 

Vor Monaten wurde die Sparkassenfiliale in Neuwiesenreben geschlossen. Diese Schließung bedeutet für die vielen dort lebenden und vorwiegend älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger natürlich ein echtes Problem, denn sie müssen jetzt auch für kleinere Bankerledigungen deutlich längere Strecken in Kauf nehmen. Die nächsten Filialen sind entweder in der Innenstadt oder in Ettlingen-West. Dass die Verantwortlichen der Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen im Vorraum Ihrer ehemaligen Filiale zumindest einen Kassenautomaten belassen haben, wurde deshalb sehr positiv aufgenommen. Die SPD-Fraktion hat bereits im vergangenen Oktober nachgefragt, ob man dort nicht auch eine Möglichkeit schaffen könne, Überweisungen zu tätigen, erhielt von den Sparkassenvorständen jedoch leider einen abschlägigen Bescheid. Blieb noch die Frage, ob die Sparkasse den SB-Bereich denn überhaupt für ihre Kunden beibehalten wolle. Auf unsere entsprechende Anfrage erhielten wir vom Vermieter Stadtbau die Information, dass man zwischenzeitlich einen neuen Mietvertrag mit einer Laufzeit bis September 2022 mit einer 3-maligen Verlängerungsoption um je weils 3 Jahre abgeschlossen habe. Es sei also nicht zu erwarten, dass die SB-Filiale in abseh barer Zeit zur Diskussion stünde. Jetzt fehlt uns nur noch die Möglichkeit, dort künftig doch auch noch Überweisungen tätigen zu können. Wir bleiben dran!
 

Für die SPD-Fraktion:
René Asché, Vorsitzender

 

18.01.2018 in Fraktion

Lademönglichkeit für Rettungshubschrauber

 

Die SPD-Fraktion hat sich erstmalig am 20.11.2014 dafür eingesetzt, dass im Entenseepark in Ettlingen-West eine Landemöglichkeit für einen Rettungshubschrauber eingerichtet wird. Unsere guten Argumente wurden aber immer wieder von der Gemeinderatsmehrheit, dem damaligen Verantwortlichen des Ordnungsamts und Herrn Bürgermeister Fedrow abgelehnt. Trotzdem sind wir dran geblieben und haben die Landemöglichkeit auch in den Folgejahren immer wieder gefordert. Die Interessengemeinschaft Ettlingen-West hatte dieses Thema ebenfalls auf ihrer Agenda, und sie hat leider die gleichen Erfahrungen machen müssen, wie wir das getan haben. Kein Interesse für das Problem. Man bräuchte das alles nicht. Deshalb startete man eine Unterschriftenaktion pro Landemöglichkeit. Anlässlich der letzten Jahreshauptversammlung der IG Ettlingen-West überreichte man Herrn Oberbürgermeister Arnold eine Liste mit fast 500 Unterschriften, verbunden mit der Bitte, das Thema doch auf seine persönliche Agenda zu nehmen. Und OB Arnold wurde sofort aktiv. Er organisierte noch im alten Jahr einen Vor-Ort-Termin mit Vertretern der IG Ettlingen-West, der SPD, der Verwaltung und der Rettungsflugwacht. Und das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen. Der Entenseepark wird künftig als Landemöglichkeit für besonders schwere und dringende Notfälle zur Verfügung stehen. Und für den Fall, dass der Hubschrauber besser auf dem Schulge lände der Pestalozzischule landen muss, soll das DRK ab sofort einen Schlüssel bekommen, um je derzeit auch Zugang zu diesem Gelände zu haben. haben können Wir begrüßen diese Entwicklung sehr!

Für die SPD-Fraktion:
René Asché, Vorsitzender

 

Termine

Alle Termine öffnen.

22.02.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsvereinssitzung SPD Ettlingen

08.03.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsvereinssitzung SPD Ettlingen

10.03.2018, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr Fahrradmarkt 2018

12.04.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsvereinssitzung SPD Ettlingen

17.05.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsvereinssitzung SPD Ettlingen

Alle Termine

 

SPD Ettlingen auf Facebook

Facebook-Logo

 

Counter

Besucher:89591
Heute:20
Online:1
 

Suchen